PARCOURS 2018-03-29T13:21:00+00:00

Parcours im Sommer

Parcours

Parcours nach World Archery 3D gestellt mit 24 Stationen. IFAA Scoring auf 28 Ziele möglich durch Doppelabschüsse. Durch das wunderschöne Gelände ergeben sich zahlreiche Bergauf und Bergabschüsse. 

Parcours im Winter

BHC

Parcours EW

12

Parcours Kinder

8

Ganztags Parcours

15,50

Ganztags Parcours

12,50

Familien Parcours

35

Familien P. Tag

50

Leihausrüstung EW

8,50

Leihausrüstung K

7,50

Parcours Regeln

  • Die Begehung des Parcours erfolgt nur auf den markierten Wegen, gehe niemals in eine andere als die vorgegebene Richtung. Parcours sind Einbahnen. Farbig markierte Abschusspflöcke geben die Schussrichtung vor und müssen aus Sicherheitsgründen eingehalten werden.
  • Vor dem Schuss hat sich jeder Schütze zu vergewissern, dass die Schussbahn frei von Personen und Tieren ist. Alle Personen müssen beim Abschuss hinter dem Schützen stehen.
  • Der Schütze ist für jeden von ihm abgeschossenen Pfeil allein und voll verantwortlich, der Parcoursbetreiber übernimmt keine Verantwortung. Jeder Schütze muss über eine gültige Haftpflichtversicherung verfügen.
  • Es dürfen auf jedes Ziel nur maximal 3 Pfeile geschossen werden, nach einem Treffer ist es untersagt einen weiteren Pfeil auf dasselbe Ziel zu schießen. Pfeile sind so zu ziehen, dass das Ziel nicht beschädigt wird.
  • Beim Pfeile suchen muss das Ziel durch einen Bogen oder ein Kleidungsstück gekennzeichnet sein, so dass für nachfolgende Bogenschützen ersichtlich ist, dass das Ziel nicht zum Abschuss freigegeben ist.
  • Besondere Vorsicht und Rücksichtnahme gilt gegenüber Spaziergängern, die sich im Umfeld des Parcoursgeländes aufhalten. In unseren Wäldern gilt die Wege-Freiheit, bitte berücksichtigt, dass „Nichtbogenschützen“ unter Umständen euer Tun nicht einschätzen können und sich belästigt, bedroht oder gefährdet fühlen.
  • Kinder und Jugendliche dürfen nur mit einer Begleitperson über 18 Jahren den Parcours begehen. Die Begleitperson hat die volle Verantwortung.
  • Es ist verboten auf lebendes Wild zu schießen, jeder Versuch erfüllt den Tatbestand der Wilderei. Hunde sind auf dem ganzen Gelände grundsätzlich an der Leine zu führen.
  • Keine Benutzung des Parcours unter Alkohol- und Drogeneinfluss!!!! Unnötigen Lärm vermeiden. Rauchverbot im Parcours.
  • Pfeilbruch, Müll und Hundekot haben auf dem Parcoursgelände nichts verloren.

Bowhunting Chiemgau Parcours